Impressum  
                                       

 Scheurer Immobilien - Vermittlung und Beratung

Marie-Luise Scheurer
C/. Suiza, Shangrila Park 115
35570 Playa Blanca
Lanzarote / Spanien


E-Mail info@scheurer.de

Tel./Fax: +34-928 34 94 57

 Movil: +34-63619 84 15

 Hamburg: +49-(0)40-97 07 11 89

Inhaltlich Verantwortlich gemäß § 6 MDStV:
Marie- Luise Scheurer



Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger, inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links oder Chat-Bereiche. Für den Inhalt der verlinkten Seiten oder Chat-Bereiche sind ausschließlich deren Betreiber, oder bei Chatbereichen ebenfalls deren Teilnehmer verantwortlich.


Allgemeine Geschäftsbedingungen

Präambel

1. Scheurer Immobilien-Vermittlung und Beratung, Marie-Luise Scheurer,

E-35570 Playa Blanca, Spanien/Lanzarote (im folgenden SCHEURER.DE genannt) bietet Informationen, insbesondere über die Domaine scheurer.de, zum Immobilien-Kauf , -Verkauf, oder -Vermietung, sowie für Dienstleistungen rund um Immobilien, sowie diverse Informationen über aktuelle Dinge die Kanarischen Inseln betreffend, an. SCHEURER.DE tritt ausschließlich als Vermittler auf.

2. Im Falle einer Vermittlung oder Buchung kommt der betreffende Vertrag ausschließlich zwischen dem Kunden und dem jeweiligen Eigentümer, bzw. Anbieter zustande. Die nachfolgenden Bedingungen gelten daher ausschließlich für die Vermittlungstätigkeit von SCHEURER.DE und haben keinerlei Einfluss auf die Bedingungen, die zwischen den Parteien ausgehandelt wurden oder zu einem Vertrag oder Abschluss führen, oder geführt haben.

3. Die Vermittlungen werden auf der Grundlage dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ausgeführt, die Bestandteil der zwischen SCHEURER.DE und dem Kunden geschlossenen Verträge werden.

4. Individuelle Abreden zwischen SCHEURER.DE und dem Kunden haben auch dann Vorrang vor den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, wenn davon abweichende oder den allgemeinen Geschäftsbedingungen widersprechende Vereinbarungen getroffen sind.

5. Individuelle Abreden müssen von SCHEURER.DE ausdrücklich schriftlich bestätigt werden. Aufträge, die diese AGB ablehnen und auf die Geschäftsbedingungen des Kunden verweisen, oder individuelle Abreden vorschlagen, werden nach Maßgabe dieser AGB ausgeführt, wenn neben der Annahme des Auftrages keine ausdrückliche Annahme der Geschäftsbedingungen des Kunden oder dessen Individualabrede schriftlich durch SCHEURER.DE angenommen worden sind. 

 

§ 1 SCHEURER.DE als Informationsvermittler

1. SCHEURER.DE ist ausschließlich Informationsvermittler, wie in der Präambel erwähnt. Die von SCHEURER.DE zur Verfügung gestellten Informationen sind über Online-Dienste, insbesondere dem Internet, abrufbar, oder über Printmedien, bzw. von SCHEURER.DE direkt, erhältlich.

2. Die den Kunden so zur Verfügung gestellten Informationen beruhen auf Informationen des Anbieters.

3. Die von SCHEURER.DE zur Verfügung gestellten Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Aus dem Umstand, dass zu einer Anfrage, die nur unter Rückgriff auf Datenbestände Dritter ausgeführt werden kann, keine Informationen geboten werden können, kann nicht der Schluss gezogen werden, dass zum Zeitpunkt der Anfrage keine Informationen über die erfragten Tatbestände vorhanden waren, sondern nur, dass diese bis zu diesem Zeitpunkt nicht in die Datenbestände eingepflegt, von Dritten nicht veröffentlicht oder SCHEURER.DE nicht zur Verfügung gestellt waren.

§ 2 Gewährleistung, Aktualität

1. Für eigene Datenbestände zeichnet SCHEURER.DE.

2. Für Daten, die aus Beständen Dritter stammen, übernimmt SCHEURER.DE Gewährleistung hinsichtlich der Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Daten nur, wenn und soweit diese Gewährleistung vom Dritten durch SCHEURER.DE in schriftlicher Form und ausdrücklich übernommen worden ist.

§ 3. Vertragsabschluß

1. Der Auftrag des Kunden an SCHEURER.DE, in einer Vermittlung tätig zu werden, kann schriftlich, per Telefax oder über Onlinedienste wie das Internet erfolgen. Mit der Endgegennahme der schriftlichen, mündlichen, oder durch Online-Dienste getätigten, oder persönlichen Beauftragung, kommt zwischen dem Kunden und SCHEURER.DE ein Vertrag zustande. Die Bestätigung erfolgt in schriftlicher Form.

2. An den Vermittlungsauftrag ist der Kunde bis zur Entgegennahme durch SCHEURER.DE, jedoch längstens 14 Werktage nach Eingang gebunden.

4. Die Annahme des Vermittlungsauftrages durch SCHEURER.DE kann schriftlich, mündlich, per Telefax oder über Online-Dienste erfolgen. Die vertragliche Pflicht von SCHEURER.DE ist die ordnungsgemäße Vermittlung der erfragten / beauftragten Dienstleistungen. Die Erbringung der Leistung als solche ist nicht Bestandteil der an SCHEURER.DE ergangenen Beauftragung.

5. Mit der verbindlichen Beauftragung bei SCHEURER.DE werden die Vertragsbedingungen ohne Einschränkung durch den Kunden anerkannt. Mündliche Nebenabsprachen sind ungültig.

§ 4. SCHEURER.DE als Vermittler

1. Die Angaben über die Angebote liegen ausschließlich in der Verantwortung des/der verantwortlichen Eigentümer, bzw. Anbieter. Sie stellen keine eigene Zusicherung durch SCHEURE.DE gegenüber dem Kunden dar.

2. Bei den vermittelten Leistungen haftet SCHEURER.DE nicht für die Leistungserbringung durch fremde Leistungsträger (Eigentümer der Objekte, Maklerbüros, etc.), sondern lediglich für die ordnungsgemäße Weitergabe der Informationen des Leistungsträgers an den Kunden.

3. SCHEURER.DE  haftet ausdrücklich nicht für die Verfügbarkeit der Objekte und Dienstleistungen zum Zeitpunkt der Anfrage, sowie über die Richtigkeit der Preisangaben.

§ 5. Vertrag, Fristen und Rücktritt

1. Der Zeitraum für einen Vermittlungsauftrag beträgt sechs Monate ab Bestätigung der Vermittlung durch den Kunden.

2. Sollte ein Geschäft oder Handel zwischen den Parteien zustande kommen, dessen Ursprung Informationen von SCHEURER.DE, egal welcher Art, oder Vermittlungen von SCHEURER.DE, oder einem freien Mitarbeiter sind, wird ebenfalls die entsprechende Vermittlungsprovision fällig, ungeachtet irgendwelcher vertraglich festgelegter Zeiten oder Fristen.

3. Der Anbieter oder Eigentümer einer Immobilie kann jederzeit vom Auftrag zurücktreten. Die im vertraglichen Zeitraum angefallenen Kosten sind zu erstatten.

4. Werden SCHEURER.DE bei der Ausübung ihrer Vermittlertätigkeit keine vorsätzlichen Handlungen oder Versäumnisse nachgewiesen, so sind die bis dahin angefallenen Aufwendungen zur Vermittlung, Veräußerung oder Vermietung des Objektes zu erstatten.

5. Der Rücktritt kann per E-mail an info@scheurer.de, mit Angabe der Objektnummer erfolgen. Die Beweislast für den Zugang der E-mail liegt beim Kunden. SCHEURER.DE empfiehlt daher die Stornierung per Einschreibebrief an SCHEURER.DE.

 § 6. Fristlose Kündigung

1. Sowohl SCHEURER.DE als auch dem Kunden steht das Recht zur fristlosen Kündigung des Vertrages aus wichtigem Grund zu. Die Kündigung bedarf der Schriftform.

2. Kündigt SCHEURER.DE den Vertrag fristlos und liegt der wichtige Grund beim Kunden oder ist er vom Kunden zu verantworten, ist SCHEURER.DE berechtigt, dem Kunden bislang erbrachte Leistungen zu berechnen.

3. Kündigt der Kunde den Vertrag fristlos und liegt der wichtige Grund bei SCHEURER.DE oder ist von SCHEURER.DE zu verantworten, erkennt SCHEURER.DE die Kündigung an, schließt aber jede Schadensersatzpflicht aus.

§ 7. Zahlung

1. Für jede Vermittlung die zu einem Vertragsabschluss zwischen den Parteien führt, wird eine Vermittlungsprovision in Höhe von 5,0% des Kaufpreises fällig. Bei einem Vertragsabschluß von mehr als 1 Million (Eine Million) EURO reduziert sich die Vermittlungsprovision auf 3,0% des Kaufpreises.

2. Bei der Vermittlung von Vermietungen beträgt die Vermittlungsprovision zwei Monatsmieten.

3. Es wird vor Auftragsannahme festgelegt, ob die Provision vom Verkäufer/Anbieter oder vom Käufer zu entrichten ist.

4. Die Provisionszahlung hat umgehenst nach der Vertragsunterzeichnung der Parteien und vor der Vertragsratifizierung durch einen Notar zu erfolgen.
Anderenfalls ermächtigt der Auftragsgeber SCHEURER.DE die Ratifizierung der Verträge als nichtig erklären zu lassen.

§ 8. Haftungsbeschränkung

1. SCHEURER.DE ist stets bemüht die Aufträge zur vollsten Zufriedenheit des Kunden auszuführen. Für Schäden im Zusammenhang mit der Vermittlungstätigkeit schließt SCHEURER.DE jede Haftung aus.  


§ 9. Datenschutz

1. Während der Geschäftsbeziehung werden die personenbezogenen Daten des Kunden bei SCHEURER.DE gespeichert, genutzt und verarbeitet.

Soweit im Rahmen einer Vermittlung erforderlich, ist SCHEURER.DE berechtigt, diese Daten unter strikter Wahrung der Interessen und  Berücksichtigung der Privatsphäre der/des Kunden auch an Dritte weiterzugeben. SCHEURER.DE wird dabei die berechtigten Interessen des Kunden wahren.

2. Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten, z.B. zum Zwecke der Werbung oder der Markt- oder Meinungsforschung, findet nicht statt.

3. Nach Ablauf von einem Jahr nach Beendigung der Geschäftsbeziehung wird SCHEURER.DE die personenbezogenen Daten des Kunden löschen.

4. Sollte es während der Geschäftsbeziehung zu Unregelmäßigkeiten kommen (z.B. Zahlungsverzug), oder sonstige wichtige Gründe (z.B. anhängiges Gerichtsverfahren) vorliegen, behält sich SCHEURER.DE das Recht vor, die Daten des Kunden für die Dauer von bis zu drei Jahren  nach rechtssicherer Klärung des Sachverhaltes zu speichern.

Das Recht der darüber hinaus gehenden Speicherung bleibt für die Fälle vorbehalten, in denen SCHEURER.DE diese Daten weiterhin zur Rechtsklärung, oder –Verfolgung benötigt.

4. Der Kunde kann die über ihn bei SCHEURER.DE gespeicherten personenbezogenen Daten schriftlich abfragen.

§ 10. Gerichtsstand

Der Kunde kann SCHEURER.DE nur an dessen Sitz verklagen. Für Klagen von SCHEURER.DE gegen den Kunden ist dessen Wohnsitz maßgebend, es sei denn, die Klage richtet sich gegen Vollkaufleute oder Personen, die keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland haben oder Personen, die nach Abschluss des Vertrages den Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort ins Ausland verlegt haben oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. In diesen Fällen ist der Sitz von SCHEURER.DE maßgebend.

§ 11. Salvaltorische Klausel

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen unwirksam sein oder werden, berührt dies nicht die Wirksamkeit dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Übrigen. An die Stelle der unwirksamen oder unwirksam gewordenen Regelung tritt die entsprechende gesetzliche Regelung. SCHEURER.DE ist bemüht, eine unwirksame oder unwirksam gewordene Bestimmung alsbald durch eine wirksame zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zwecke der unwirksamen oder unwirksam gewordenen Bestimmung am nächsten kommt. Das vorgenannte ist auf eine Lücke in den Allgemeine Geschäftsbedingungen sinngemäß anzuwenden.